Gelegentlich müssen die Stützfüße noch länger sein als sie serienmäßig einstellbar sind

Daher gibt es zwei optionale Möglichkeiten:
Verlängerte Stützfüße und Stützfußverlängerungen

Verlängerte Stützfüße

Pro verlaengerte Fuessewerden mit der Rampe verschraubt.
Bei sehr steilen Rampen können verlängerte Stützfüße erforderlich werden.
Auch bei einigen Fahrzeugen mit einer "PC" oder "ME" Rampe in Verbindung mit dem klappbaren dritten Tafelteil "K3".
Verlängerte Stützfüße entschärfen den Knick zwischen oberem Laderampenende und Ladefläche. Dies kann erforderlich sein, wenn Geräte oder sonstiges Transportgut mit langem Radstand und sehr wenig Bodenfreiheit geladen werden soll. Allerdings wird dann der Knick in der Rampenmulde (unten) stärker.
Verlängerte Stützfüße und eine verlängerte Übergangsklappe oben haben eine vergleichbare Auswirkung. Beide Möglichkeiten lassen sich meist kombinieren, womit der Effekt verstärkt werden kann.
Die Rampenverlängerung "K2" wird mit Stützfußverlängerungen geliefert, um die zweiteilige Basisrampe wahlweise mit oder ohne drittem Tafelteil verwenden zu können.
Falls die Rampe aber immer als dreiteilige Rampe, also mit dem dritten Tafelteil "K2" verwendet werden soll, so sind verlängerte Stützfüße von Vorteil, da diese nicht erst untergestellt werden müssen, was jedoch bei den Stützfußverlängerungen erforderlich ist. Die verlängerten Stützfüße sind nicht im Lieferumfang des anlegbaren dritten Tafelteiles "K2" enthalten.

Stützfußverlängerungen


ProFussverlaengerungStützfußverlängerungen (in dem Foto mit einem gelben Kreis markiert) haben die gleiche Wirkung wie verlängerte Stützfüße. In Verbindung mit dem dritten Tafelteil "K3" oder aber auch um Podeste oder Stufen zu überbrücken.
Denn so lange die Stützfüße auf festem Untergrund stehen, kann das untere Tafelteil der zweiteiligen Profirampe auch auf Stufen aufgelegt werden.

Der wesentlich Unterschied zwischen verlängerten Stützfüßen und Stützfußverlängerungen ist, daß Stützfußverlängerungen je nach Anforderung, unter die Stützfüße gestellt werden können oder auch nicht.
Verlängerte Stützfüße sind immer verlängert. Dafür müssen diese nicht eigens untergestellt werden.

Welcher Möglichkeit der Vorzug zu geben ist, hängt ganz vom jeweiligen Einsatzzweck der Rampe ab.

Weiter zu den Klappen-Optionen

 

   
© Ladefix 2018 - Alle Rechte vorbehalten